PILZFIEBER

 

              NEUES ANGEBOT !

         WINTER-& VITALPILZE

Pilzkurs und Wanderung

Freitag 3.03. 19:00 Uhr

Theorie und Praxis

Samstag 4.03. 9:00 Uhr  - 14: 00 Uhr

Wanderung und Sammlung

 

Unkostenbeitrag für beide Tage: 45 € pro Person

 

 

Winterpilze

entgegen weitläufiger Meinung gibt es im Winter einige sehr schmackhafte Sammelpilze die den Speisezettel durchaus bereichern.



VITALPILZE

Vitalpilze sind nach Definition Nahrungsergänzungsmittel und keine offiziellen Heilmittel.

 

 

Viele der asiatisch bekannten Vitalpilze wachsen auch in unseren Wäldern. Dennoch sind einige von denen für "klassische Sammler" eher unbekannt. Verwechslungen und Fehlbestimmungen sind auch aufgrund fehlender oder unvollständiger Literatur möglich.

Eine Vielzahl der Vitalpilze wachsen auch in der kalten Jahreszeit und sind teilweise auch in durchaus ergiebiger Menge zu finden. 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

Bunter Mairitterling-Salat
Bunter Mairitterling-Salat


Zutaten: Mairitterlinge in gesalzenen Spargelwasser abkochen und anschließend kalt stellen.
Schopftintling. Sammel-, und Verarbeitungsempfehlung.
Schopftintling. Sammel-, und Verarbeitungsempfehlung.

Wenn Schopftintlinge am Anfang einer Pilzwanderung entdeckt werden ist es ratsam die erst auf dem Rückweg vorsichtig in den Korb zu legen. Sie sind sehr empfindlich und können innerhalb kürzester Zeit zu Tinte zerlaufen. Findet man nicht rein weiße Exemplare, ist der etwas angefärbte Bereich großzügig abzuschneiden. Geradezu als wenn man einen Rock kürzen wollte. Wenn nur noch weißes Fleisch zu erkennen ist,  ist offenbar auch die chemische Reaktion die das Zerlaufen auslöst unterbrochen. Der Tintling bleibt lange weiß. Wenn der Hut aber schon zu weit eingefärbt ist oder sogar schon zerlauftn,  dann den Hut mit einer leichten Drehungen vom Stiel entfernen und "nur" den Stiel mitnehmen. Der Schopftintling wird nicht umsonst auch "Spargel - Pilz"  genannt. 

Schopftintlinge haben ein so feines und erlesenes Aroma das in Mischgerichten völlig untergeht. Also separat zubereiten. 
Schopftintling. Sammel-, und Verarbeitungsempfehlung.
Schopftintling. Sammel-, und Verarbeitungsempfehlung.

Wenn Schopftintlinge am Anfang einer Pilzwanderung entdeckt werden ist es ratsam die erst auf dem Rückweg vorsichtig in den Korb zu legen. Sie sind sehr empfindlich und können innerhalb kürzester Zeit zu Tinte zerlaufen. Findet man nicht rein weiße Exemplare, ist der etwas angefärbte Bereich großzügig abzuschneiden. Geradezu als wenn man einen Rock kürzen wollte. Wenn nur noch weißes Fleisch zu erkennen ist,  ist offenbar auch die chemische Reaktion die das Zerlaufen auslöst unterbrochen. Der Tintling bleibt lange weiß. Wenn der Hut aber schon zu weit eingefärbt ist oder sogar schon zerlauftn,  dann den Hut mit einer leichten Drehungen vom Stiel entfernen und "nur" den Stiel mitnehmen. Der Schopftintling wird nicht umsonst auch "Spargel - Pilz"  genannt. 

Schopftintlinge haben ein so feines und erlesenes Aroma das in Mischgerichten völlig untergeht. Also separat zubereiten. 
Schopftintling.
Schopftintling.


Weidentintling