Winterpilze

entgegen weitläufiger Meinung gibt es im Winter einige sehr schmackhafte Sammelpilze die den Speisezettel durchaus bereichern.



VITALPILZE

Vitalpilze sind nach Definition Nahrungsergänzungsmittel und keine offiziellen Heilmittel.

 

 

Viele der asiatisch bekannten Vitalpilze wachsen auch in unseren Wäldern. Dennoch sind einige von denen für "klassische Sammler" eher unbekannt. Verwechslungen und Fehlbestimmungen sind auch aufgrund fehlender oder unvollständiger Literatur möglich.

Eine Vielzahl der Vitalpilze wachsen auch in der kalten Jahreszeit und sind teilweise auch in durchaus ergiebiger Menge zu finden. 

 

 

 

PILZFIEBER

 

              NEUES ANGEBOT !

         WINTER-& VITALPILZE

Pilzkurs und Wanderung

Freitag 3.03. 19:00 Uhr

Theorie und Praxis

Samstag 4.03. 9:00 Uhr  - 14: 00 Uhr

Wanderung und Sammlung

 

Unkostenbeitrag für beide Tage: 45 € pro Person

 

 

 

 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

Bunter Mairitterling-Salat
Bunter Mairitterling-Salat


Zutaten: Mairitterlinge in gesalzenen Spargelwasser abkochen und anschließend kalt stellen.

Beim Verarbeiten von Morcheln muss man sich oft mit deutlich kleineren Mengen genügen.  Hier auf den Foto haben wir aber auf einem Blick gleich mehrere Arten für die in Grundzügen immer die gleich Verarbeitung erfolgen kann.  Doch Vorsicht!  In diesem Korb befinden sich auch zwei  giftige Frühjahrs Lorcheln, ... schon entdeckt?

Grundrezept

Morchel haben einen ungemein feinen Geschmack. Leider gehört einige Rafinesse dazu diese Geschmackskomponenten aus der Morchel "herauszukitzeln".

Wenn man das nicht beherzigt hat man ohne Frage auch Pilze auf dem Teller, aber der Geschmack ist eher gewöhnlich und rechtfertigt in keinem Fall das hohe Ansehen der Morchel bei Spitzenköchen und

Gourmets.

Nun geht`s los.

Morcheln in Mutter auslassen. Mit Salz,Pfeffer und Knoblauch würzen (Knoblauch ist dem feinen Geschmack nicht abträglich, sondern "hebt" ihn).

Wenn sich mit der Zeit die ausgetretende Feuchtigkeit reduziert bitte mit Sahne soweit wieder auffüllen, dass die Morcheln gerade wieder bedeckt sind.

Lassen Sie die Sahne fast bis zu Ende einkochen und wiederholen Sie den Vorgang.

Insgesamt drei mal.

Fertig, lecker!


Info: Ich habe es probiert und die Morcheln nur zweimal reduzieren lassen. Es fehlt der geschmackliche Kick. Meine Erklärung: Morchel können zählen