PILZFIEBER

 

              NEUES ANGEBOT !

         WINTER-& VITALPILZE

Pilzkurs und Wanderung

Freitag 3.03. 19:00 Uhr

Theorie und Praxis

Samstag 4.03. 9:00 Uhr  - 14: 00 Uhr

Wanderung und Sammlung

 

Unkostenbeitrag für beide Tage: 45 € pro Person

 

 

Winterpilze

entgegen weitläufiger Meinung gibt es im Winter einige sehr schmackhafte Sammelpilze die den Speisezettel durchaus bereichern.



VITALPILZE

Vitalpilze sind nach Definition Nahrungsergänzungsmittel und keine offiziellen Heilmittel.

 

 

Viele der asiatisch bekannten Vitalpilze wachsen auch in unseren Wäldern. Dennoch sind einige von denen für "klassische Sammler" eher unbekannt. Verwechslungen und Fehlbestimmungen sind auch aufgrund fehlender oder unvollständiger Literatur möglich.

Eine Vielzahl der Vitalpilze wachsen auch in der kalten Jahreszeit und sind teilweise auch in durchaus ergiebiger Menge zu finden. 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

Bunter Mairitterling-Salat
Bunter Mairitterling-Salat


Zutaten: Mairitterlinge in gesalzenen Spargelwasser abkochen und anschließend kalt stellen.

- TIPP -

Endlich Herbst

Der Herbst kündigt sich der  sehr verheißungsvoll an.

 Es hat ausreichend geregnet und die Temperaturschwankungen zwischen Tages-und Nachtgraden werden zunehmend immer größer und garantieren Morgentau. 

Morgentau wirkt wie Kerosin für Pilze.Die Artenvielfalt ist beeindruckend und wird  bis zum Eintreten des ersten Frostes immer reichhaltiger.Das bezieht sich gleichermaßen auf  Speisepilze  wie auch auf  Giftpilze. Eine gute Artenkenntnis ist hier unabdingbar um sich im

Reich der Pilzesicher orientieren zu können. Also dann ...

AUF DIE PILZE FERTIG LOS

Große Pilzwanderung 

Nachschau

Auf dieser Tafel sind in ungeordneter Reihenfolge (im Wald stehen sie auch nicht alfabetisch sortiert, ... also auch hier viel Spaß beim Suchen und Bestimmen)

folgende 25 Pilze zu finden.

Flämmlinge / Schopftintlinge / Kiefern - Speitäubling / Pfifferlinge /Camenbert - Täublinge / Goldröhrlinge / Narzissengelbe Wulstlinge /Krause Glucken / Rote Holzritterlinge / Blauer Heideschleimfuß /  Birken-Raufuß / Rotfußröhrlinge / Grüne Frauentäublinge / Brennenmde Rüblinge / Steinpilze / Espen- Rotkappe / Ziegenlippe / Butterpilz / Wolliger Scheidling / Risspilze / Brauner Ritterling / Hexenröhrlinge / Saftlinge / Papageien- Täublinge / Lachsfarbene Schleimpilze oder Fischeierschleimpilze /

Im kommenden Fenster (ungeordnet) folgende Pilze:

Kuhröhrling / Fliegenpilz / Pantherpilz / Buckeltäubling / Safranrötender Schirmling / Parasol / Buckeltäubling /Steinpilz / zwei Schleierlinge / Beutelstäubling / Reiftäubling / Flaschenstäubling /


Nachfolgend:

Hallimasch / Schleimschüppling  / Steife Koralle / Herbstrotfußröhrling

Große Jagdmesse

Gut Liebenberg

mit

Frischpilzausstellung, Impulreferaten 


 -NACHSCHAU_ 

"Bilder einer Ausstellung"

Vor einer jeden Ausstellung sthet natürlich das Sammeln. Für eine Ausstellung darf es gern mal ein Pilz mehr sein.

 Bilder einer Ausstellung 


hier sehen Sie die ersten Bilder vom beladen meines Autos bis zum Ausstellungsaufbau.


In den ersten Bilder sehen Sie, dass die Wulstlinge anfänglich noch auf der blauen Tischdecke  platziert waren .


erst bei der Durchschau der ersten Fotos stellte ich fest dass die Tischdecke zwar dekorativ aber leider auch zu dominant daher kam. Dadurch kamen die wichtigen Merkmale der Wulstlinge nicht mehr ausreichend zur Geltung . Gerade bei den Knollenblätterpilzen nicht anzuraten. wie auf den nachfolgenden Bildern zu sehen habe ich gleich am nächsten Morgen umdekoriert.


Link zur Jagdmesse Gut Liebenberg http://www.schloss-liebenberg.de/de/index.html

Ein Schleierling. Gut zu erkennen an dem braunen Sporenpulver auf dem spinnwebartigen "Ring".
Ein Schleierling. Gut zu erkennen an dem braunen Sporenpulver auf dem spinnwebartigen "Ring".
Espen-Rotkappe. Hier kann man eine leichte Blauverfärbung an der  Stielbasis erkennen. Das ist nicht untypisch für Rotkappen.
Espen-Rotkappe. Hier kann man eine leichte Blauverfärbung an der Stielbasis erkennen. Das ist nicht untypisch für Rotkappen.

Text zu den Milchlingen.


In den Körbchen: Roter Holzritterling, Hallimasch, Tonbrauner Schleimschüppling, Rettich-Helmling, Ametystblauer Lacktrichterling,  Fleischroter Lacktrichterling, Keulenfüssiger Trichterling, Kahler Krempling, Breitblättriger Rübling, Gefleckter Rübling
In den Körbchen: Roter Holzritterling, Hallimasch, Tonbrauner Schleimschüppling, Rettich-Helmling, Ametystblauer Lacktrichterling, Fleischroter Lacktrichterling, Keulenfüssiger Trichterling, Kahler Krempling, Breitblättriger Rübling, Gefleckter Rübling
In den Körbchen: Sprödblättler= Täublinge und Milchlinge. Birken Reizker ( weiße Milch), Flaumiger Reizker (weiße Milch), Kiefern-Reizker (karottenrote Milch), Kiefern Milchling, Olivgrüner Milchling, Eichen Milchling, Ockertäubling, Gallentäubling, Buckeltäubling, Verblassender Täubling, Buchen Speitäubling, Speise Täubling, Schwarzroter Täubling.
In den Körbchen: Sprödblättler= Täublinge und Milchlinge. Birken Reizker ( weiße Milch), Flaumiger Reizker (weiße Milch), Kiefern-Reizker (karottenrote Milch), Kiefern Milchling, Olivgrüner Milchling, Eichen Milchling, Ockertäubling, Gallentäubling, Buckeltäubling, Verblassender Täubling, Buchen Speitäubling, Speise Täubling, Schwarzroter Täubling.